Roland Doepner und Jonas Gördes bilden Trainerteam unserer Zweiten

Opladen´s Sportlicher Leiter Stefan Munkel ist sich sicher, mit diesem Duo den richtigen Griff für die kommende Saison getan zu haben. Roland Doepner hat drei Jahre in der Oberliga bei der SG Nieder-Roden, jetzt HSG Rodgau, gespielt und wechselte aus privaten Gründen mit dem Aufstieg in die Regionalliga nach Köln. Hier tummelte sich der 43-jährige selbständige Handwerker bei MTVD Köln sowie HSV Bocklemünd, ehe er beim TK Nippes als Trainer der Reserve und Co-Trainer der 1. Herren aktiv war. Nach dem Aufstieg des TK in die Verbandsliga wechselte er zu Saisonbeginn zum TuS 82 Opladen.
„Roland hat in seiner kurzen Zeit als Co-Trainer bereits viel Engagement auf und neben dem Spielfeld gezeigt. Er wird zwar noch einige Zeit brauchen, um sich weiter zu integrieren. Er brennt auf die Arbeit mit dem Team und steht für eine kompromisslose Deckungsarbeit. Wir wollten ihm die Chance geben, als Trainer in der Hauptverantwortung zu stehen“, gibt sich Stefan Munkel optimistisch.
Jonas Gördes, der weiterhin die B-Jugend der 82er in der Regionalliga trainieren und als Jugend-Koordinator beim TuS für die sportliche Linie in der Jugendabteilung verantworten wird, soll dabei der integrierende Faktor für den Übergang vom Jugend- in den Seniorenbereich werden.
„Jonas kennt jeden Jugendspieler von den Minis bis zur A-Jugend, hat mit einer Vielzahl von Spielern unserer heutigen Zweiten in der Jugend zusammengespielt. Das Opladener Spielsystem ist ihm bekannt und so sollte es den talentierten Jugendlichen leichter fallen, im Seniorenbereich Fuß zu fassen“, freut sich Stefan Munkel auf eine spannende Saison.
Höchst erfolgreich war ja auch unsere Reserve, die mit dem Aufstieg in die Oberliga zu überraschen wusste. Auf Roland Doepner und Jonas Gördes wartet also eine anspruchsvolle und spannende Aufgabe: die Mission Klassenerhalt haben Trainer, Mannschaft und sportliche Leitung als Zielsetzung ausgegeben.
Die 82er haben gemeinsam mit der ersten Mannschaft die Vorbereitung auf die neue Saison schon wieder aufgenommen. Nach einer Woche Athletiktraining stehen jetzt wieder die Arbeit mit dem Ball im Vordergrund. 10 gemeinsame Trainingseinheiten und ein anstrengendes Trainingslager bleibt unserer Zweiten bis zur Saisoneröffnung am 02.09.2017 in der Bielerthalle.

Zurück